Freitag, 17. April 2015

Frauentraum?

Ich bin nicht so sicher, ob ich heute gerne zur Arbeit fahre.


40 Kilogramm Schuhe sind angekündigt....


Kilogramm.... 


...


Fast unglaublich!




... Kilogramm ... 




Und hinterher sind alle kaputt. Die Schuhe. Und ich wahrscheinlich auch.

Kommentare:

Meise hat gesagt…

Und? Wieviel Paare waren es?
Ich habe Schuhe noch nie gewogen. Wie kamen sie denn an, in einzelnen Kartons oder auf Palette?
War's schlimm? Oder ging es doch in Richtung Frauentraum? ;)
Ich hoffe sehr, dass es halb so schlimm war, liebe Bär-Bellinda.

Übrigens viele Grüße vor Scharlodde!

Bär-Bellinda hat gesagt…

Das waren etwa 140 einzelne Stück, die mein Kollesch übernommen hat. Dafür blieben mir die 50 Paare, die Freitag Mittag noch woanders her kamen.... Arbeitsteilung.
Insgesamt sind wir wohl für diese Momente als Frauentraumzerstörer anzusehen, damit sich Frauenträume später erfüllen können. Wer kommt sonst schon auf die Idee, sich mit Schere, Skalpell, Cutter oder Säge an Schuhen auszutoben?

Ansonsten sind Schuhkäufe mit mir nicht mehr so einfach für meine Umwelt auszuhalten. Und das kann ich sogar verstehen, da sich die Prioritäten verschoben haben:
1. Gefällt er mir?
2. Riechen - da kann es schon mal passieren, dass der Schuhe gleich zurück ins Regal geht, ohne in die Nähe der Füße gekommen zu sein oder Schads Kaufsverbot erhält.
3. Materialienetikett suchen und kontrollieren.
4. Verarbeitungsspuren begutachten, allgemeine Beschaffenheit usw.
5. Wenn 2 bis 4 nicht "durchgefallen" sind, kommt es dann doch mal zur Anprobe....

Und wenn 5. nicht gepaßt hat, geht es mit dem nächsten Paar wieder von vorne los.... Also überlegt genau, ob ihr mich dabei haben wollt *fg*

Kommentar veröffentlichen

Meine Kautschlichkeiten...

.. sind ausschließlich hier auf meiner eigenen Kautsch entstanden.
Für die Inhalte eventuell verlinkter Kautschbesucher übernehme ich keine Verantwortung.